Warum ist eine schnelle Homepage wichtig für Sie?

Ohne Google geht nichts. Das kennen Sie aus eigener Erfahrung. „Googlen“ ist inzwischen in den Sprachgebrauch übergegangen und jeder von uns nutzt die Suchmaschine mehrfach am Tag. Sie haben eine Homepage und wollen natürlich auch von Ihren Kunden gefunden werden. Sie wollen möglichst oben in den Suchergebnissen stehen? Dann ist die Geschwindigkeit Ihrer Homepage ein wichtiger Faktor für das „Gefunden-werden“ bei Google.

Google will seinen Nutzern relevante Suchergebnisse zeigen und Google will, dass der Nutzer mit den Treffern glücklich ist. Eine langsame Website erzeugt dieses Glücksgefühl beim Nutzer nicht und aus diesem Grund legt Google sehr viel Wert auf die Geschwindigkeit der in den Suchergebnissen gezeigten Links. Google weiß auch, dass viele Nutzer mit mobilen Geräten unterwegs sind – Smartphones, Tablets, Laptops – und deswegen geht es auch und vor allem um die schnelle Ladezeit auf mobilen Geräten.

shutterstock 51817936 bearbeitet
(Bildquelle: Shutterstock)

Warum ist eine schnelle Homepage für Ihre Kunden wichtig?

website pagespeed good

 

Denken Sie einfach an Ihre eigene Erfahrung. Sie sind beispielsweise unterwegs und suchen die Öffnungszeiten eines Kunden oder Lieferanten. Es ist so einfach heute: Smartphone, Google, Suchbegriff ... Sie kommen auch schnell zu Ihrem Ziel, weil Sie den Firmennamen Ihres Kunden kennen. Jetzt klicken Sie auf den Link und erst einmal passiert nichts. Erst nach und nach lädt die Seite. Sie benötigen aber die Öffnungszeiten. Also warten Sie. Wenn Sie Glück haben, finden Sie nach einiger Zeit auch die Informationen auf der Homepage. Aber macht Sie das glücklich?

In einem anderen Fall suchen Sie Informationen zu einem bestimmten Produkt oder einer bestimmten Dienstleistung. Sie sitzen beispielsweise entspannt auf dem Sofa und surfen während der Werbepausen. Wie groß ist dann Ihre Geduld nach einem Klick auf einen Link in der Suchmaschine? Sie sind wahrscheinlich schnell wieder weg, wenn die Ladezeit der angeklickten Website zu lang ist.

Und Google weiß das. Google deutet diese Signale so, dass die aufgerufene Website nicht relevant ist bzw. dass der Nutzer zu dem Suchbegriff nicht das passende Ergebnis bekommen hat. Das ist schon ein Minuspunkt. Und dieser Minuspunkt wirkt sich langfristig aus.

Warum legt Google solchen Wert auf die Geschwindigkeit Ihrer Homepage?

Google geht es in erster Linie um seine Nutzer und um seine Werbekunden. Wenn die Suchergebnisse für den Nutzer nicht befriedigend beziehungsweise nicht relevant sind, dann folgert Google, dass die Nutzer zu anderen Suchdiensten abwandern. Das will Google vermeiden. Aus diesem Grund legt Google sehr großen Wert auf die Qualität der Suchergebnisse. Die Geschwindigkeit einer Homepage ist dabei ein wichtiger Faktor. Ein weiterer wichtiger Faktor ist die angepasste Darstellung für mobile Endgeräte – Smartphones, Tablets.

website pagespeed poor mobile

Warum gibt es die Unterschiede zwischen Mobil und Desktop?

Mobilgeräte sind gewöhnlich kleiner als Desktop-Monitore. Außerdem ist die Internetverbindung nicht immer so gut, dass über Mobilgeräte die volle Bandbreite genutzt werden kann. Aus diesem Grund ist Geschwindigkeit für Mobilgeräte wesentlich wichtiger. Außerdem sollte die Gestaltung Ihrer Website auch so sein, dass sie von mobilen Geräten gut zu bedienen ist.

Wie können Sie die Geschwindigkeit Ihrer Homepage testen?

Es gibt einige Programme, die dies leisten. Unserer Ansicht nach, ist die Bewertung von Google die entscheidende. Unter https://developers.google.com/speed/pagespeed/insights/ finden Sie die Bewertung von Google. Geben Sie hier Ihre Internet-Adresse ein und klicken Sie analysieren.

Als Ergebnis sehen Sie zwei Reiter mit den Auswertungen für Mobilgeräte und für Desktopcomputer.

Google hat sich hier für eine einfache Ampel-Darstellung entschieden. Bei Grün haben Sie keinen Handlungsbedarf, bei Gelb sollten Sie darüber nachdenken, etwas zu verändern, und bei Rot haben Sie eine Aufgabe.

Google gibt Ihnen auch Hinweise, welche Dinge zu tun sind, um das Ergebnis zu verbessern. Allerdings widersprechen sich einige Vorschläge, einige lassen sich nicht umsetzen, weil dann bestimmte Funktionen Ihrer Website nicht mehr arbeiten, und manche Vorschläge können Sie nicht umsetzen, weil der Server oder der Provider dies nicht zulässt.

Es ist also kaum möglich 100 von 100 Punkten zu erreichen.

Sie werden auch feststellen, dass die Werte sich verändern. Bei jedem Test können diese unterschiedlich sein, weil die Webserver vernetzt sind, und wenn es beispielsweise viele Zugriffe auf den Server gibt, auf dem Ihre Homepage liegt, kann es schon mal etwas länger dauern. Die Tendenz der Werte bleibt aber sichtbar.

Was können Sie tun, um die Geschwindigkeit Ihrer Homepage zu verbessern? Wer kann Ihnen dabei helfen?

Ihr erster Ansprechpartner ist sicher Ihr Webdesigner oder Ihre Werbeagentur. Diesen Menschen vertrauen Sie und Sie haben damit eine gute Basis. Um effektiv einzugreifen, brauchen Ihre Partner den vollen Zugriff auf Ihre Website.

Sie können sich natürlich auch an uns wenden. Wir arbeiten seit über 25 Jahren vertrauensvoll mit unseren Kunden zusammen und kümmern uns nicht nur um deren Websites.

Der Aufwand lohnt sich für Sie und Ihre Kunden. Sie tun das nicht nur für Google, Sie tun das in erster Linie für Ihre Kunden. Sie setzen damit positive Impulse für die Auffindbarkeit Ihrer Homepage. Aus unserer Erfahrung hilft es nicht nur Ihren Kunden, sondern auch Ihnen und Ihrem Unternehmen, sich mit dem Thema Homepage und Kundennutzen auseinanderzusetzen.

Sollten Sie Fragen zu dem Thema haben, weitere Informationen benötigen, dann vereinbaren Sie einen Termin mit uns. Das erste Gespräch ist immer kostenlos, aber nie umsonst.

Johann Benning

GSBXMEDIA

Interessiert? Dann jetzt anrufen: 02131-525153-0