Backlit keyboard 600
Foto: © User:Colin / Wikimedia Commons / CC-BY-SA-4.0

Sie wollen die angenehmen Seiten des Internets nutzen?

Dann achten Sie bitte auf Ihre Passwörter.

  1. Je länger ein Passwort ist, desto besser. Je länger ein Passwort ist, desto länger benötigen Hacker dieses zu knacken. Websites und Server sind oft so eingestellt, dass nach einer definierten Anzahl von Fehlversuchen der Zugang gesperrt wird.
  2. Groß- und Kleinbuchstaben verwenden, am besten in der Kombination mit Ziffern und Sonderzeichen.
  3. Verwenden Sie keine Geburtsdaten, Namen, Kosenamen etc.
  4. Verwenden Sie generell keine Wörter, die in Wörterbüchern vorkommen.
  5. Muster sind auch nicht zu empfehlen, beispielsweise „asdfjklö“

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hat sich Gedanken zu dem Thema gemacht und sehr gute Hinweise zusammengestellt.
https://www.bsi-fuer-buerger.de/

Sie haben Fragen und Kommentare? E-Mail genügt.

 

Johann Benning